Salzburg Wohnbau

Die Salzburg Wohnbau GmbH ist ein gewerbliches Dienstleistungsunternehmen für die Bereiche Planung, Bau und Objektmanagement sowie ein Dienstleister für Projektentwicklung und Projektmanagement. U.a. verwaltet Salzburg Wohnbau über 21.000 Wohneinheiten, größtenteils in Stadt und Land Salzburg mit Bewohnern/Nutzern quer durch alle sozialen Schichten. Im sozialen Wohnbau übernahm die Salzburg Wohnbau eine Vorreiterrolle durch den Einsatz von kombinierten Energiesystemen. Die Liste an Innovationsprojekten bei Salzburg Wohnbau ist lang. Nach der Errichtung eines Niedrigenergiehauses in mehrgeschossiger Holzbauweise 1999 wurde 2000 im Rahmen des EU Förderprojektes “CEPHEUS” in Kuchl/Salzburg ein Passivhaus mit 25 Wohneinheiten errichtet und begleitet. 2004 wurde mit den Partnern Salzburg AG und Vaillant in einem Wohngebäude der Salzburg Wohnbau eine Brennstoffzellen-Heizanlage eingebaut und 2006 dieser Testlauf erfolgreich abgeschlossen. 2007 wurde das nächste, ähnliche Projekt “Mini Blockheizkraftwerke und Netze” gestartet; zwei von vier Gasmotoren laufen in Gebäuden der Salzburg Wohnbau. Seit 2009 ist die Salzburg Wohnbau Mitglied in der Smart Grids Modellregion Salzburg und beteiligt an den Projekten „Consumer 2 Grid“, „Building 2 Grid“, sowie „Smart Web Grid“. Den letzten Abschluss bildete die Errichtung und Übergabe des Leitprojektes „Wohnanlage Rosa Hofmann Straße“ (Smart Grid HiT), welches als erste Wohnanlage Rücksicht auf den Zustand der Versorgungsnetze nimmt und zusätzlich mehrere Energieinformationen für die Bewohner und Nutzer liefert.